Rauchverbot…die Hintergründe für die Hetze gegen Raucher…reiner Tabak ist alles andere als gesundheitsschädlich!

 

ja zum gemütlichen entspannen mit einer schönen Pfeife und wertvollem reinen Tabak….

 

unser Mitglied Karlie meldet:

Sehr geehrte Damen und Herren,


in der gestrigen KRONE fand ich einen Artikel,
http://www.krone.at/oesterreich/betrunkener-randaliert-in-jet-notlandung-in-linz-flasche-ouzo-intus-story-569820, der mich geradezu zwang, Ihnen diese Erinnerung an mich zu schreiben.

In meiner angefügten Mail an Sie vom 2016.11.24 beschrieb ich einige, wenige Handlungen, welche im Nikotinrausch noch nie begangen worden sein dürften:

  • Schlägereien und Anpöbelungen
  • Demolierung von Wohnungseinrichtungen
  • Vergewaltigungen
  • Zusammenschlagen etwa von Familienangehörigen
  • Verschuldung von Verkehrsunfällen (es könnte aber Einzelfälle geben)
  • Einleitung einer Notlandung von Flugzeugen
  • Etc.

Visionär passt eines der Beispiele mit dem erw. Zeitungsartikel zu 100% überein. Ja, in der Zwischenzeit hat es auch etliche andere Übereinstimmungen gegeben. Aber erst heute war mein Stimmungsbild grantig genug um ein paar Zeilen dazu zu tippen.

Dass Sie meine Mail mit dem Charakter einer Anfrage vollkommen ignoriert haben wundert mich nicht sehr, in Wirklichkeit gar nicht, denn ich orte dabei historisches, sozialistisches Verhalten im Hintergrund: Do foama drüber!

Wie auch immer, wünsche Ihnen weiterhin viel Spass bei der Hetze auf die Raucher und agieren Sie dabei sehr vorsichtig!!! Damit Sie nicht aus reinem Versehen die Tschecheranten auch schikanieren. Echte Staatsschädlinge scheinen ja unter Naturschutz zu stehen. Ha, gutes Stichwort, das werde ich beim WWF (world wildlife fund) hinterfragen. Bericht folgt dereinst!

Heute ohne Grüsse

Karl K.

—————————————

Sehr geehrte Damen und Herren,


ab und zu bin ich nach dem Lesen meiner täglichen KRONE ordentlich grantig und schreibe mir in so einem Fall manchmal den Grant von der Seele. Mit Mails, welche stets die zuverlässige Tauglichkeit haben absolut nichts zu bewirken. Sie lesen soeben eine derartige Mail und ich entschuldige mich wegen dem eigentlich völlig unwesentlichen hin- und herspringen im Text von Österreich nach Europa und zurück!
Heute beschäftige ich mich kopflastig mit Ihrem „Kerngeschäft“, mit dem Rauchen.

  • Inhaltsstoffe
    Ist es nicht so, dass noch vor gar nicht langer Zeit auf jeder Schachtel Zigaretten gut lesbar eine qualitative und quantitative Analyse der wichtigsten Rauchinhaltsstoffe aufgedruckt war? Die Aufdrucke sind verschwunden. Warum?
    Ist die Entfernung einer Wettbewerbsbehinderung der Konzerne wichtiger als die Möglichkeit für die Raucher sich unter den diversen Fabrikaten jenes aussuchen zu können, welches den individuellen Bemühungen zur Reduktion der Aufnahme von Schadstoffen zweckdienlich ist? Also steht der Profit
    konkurrenzierend dem Gesundheitsdenken mit klarem Sieg gegenüber? Da Sie erkennbar nichts dagegen unternehmen pfeifen Sie wohl auf die Gesundheit Ihrer Schutzbefohlenen?
  • Einschränkungen im freien Warenhandel innerhalb der EU
    Kauft man sich im EU Ausland einige Stangen Zigaretten, kann es
    bei der Rückkehr an der österr. Grenze eine böse Überraschung geben. Immerhin gibt es trotz freiem Warenhandel erstaunliche Restriktionen.
    OK, dafür können Sie nichts, aber ich orte Ihre Kompetenz bei einer anderen Chuzpe: Wenn die nichts bewirkenden Warnhinweise auf den Packungen nicht in deutscher Sprache verfasst sind wird ALLES beschlagnahmt. Zum Schutz des Konsumenten, weil er die Warnung ja nicht lesen kann! Was für eine Vergesäßung. Man will wohl auch auf diesem Weg erreichen, dass der Konsument keinen Zugang mehr zu den Analysewerten hat? Zu seinem Vorteil?????
  • Allgemein
    Ich denke davon ausgehen zu können, dass von den Medien NOCH NIE berichtet wurde, dass ein zigarettenrauchender Fahrer eines Kraftfahrzeugs bei einem von ihm verschuldeten Unfall ein Kind getötet hat. UPS, bei betrunkenen Fahrern dürften es jährlich Hunderte, wenn nicht Tausende sein.

    Hier noch eine kleine Auswahl von Vergehen, welche – lt. fehlenden Berichten in den Medien – Personen im Nikotinrausch noch nie begangen haben:
    • Schlägereien und Anpöbelungen
    • Demolierung von Wohnungseinrichtungen
    • Vergewaltigungen
    • Zusammenschlagen etwa von Familienangehörigen
    • Verschuldung von Verkehrsunfällen (es könnte aber Einzelfälle geben)
    • Einleitung einer Notlandung von Flugzeugen
    • Etc.

    Es stellt sich daher die Frage, warum gegen Raucher einer Hetzkampagne eröffnet wurde, während Alkoholiker wo, wann auch immer und solange saufen können als der Tag lang ist??? Eine der vielen Möglichkeiten könnte sein, dass der Steuerausfall und der Verlust von Arbeitsplätzen beim Verbot vom Saufen wesentlich höher ausfällt, als beim Verbot vom Rauchen! Wenngleich die volkswirtschaftlichen Schäden durch das Saufen wesentlich bis dramatisch höher sei dürften.

  • Luftbelastung
    Gerne wird bei der Kriminalisierung vom Rauchen das Argument eingebracht, dass Nichtraucher erkranken, wenn sie sich in einem verrauchten Umfeld aufhalten. Durch passiv rauchen. Mag so sein, aber es ist (leider) eine Tatsache, dass auch Raucher erkranken. Nur, wo bitte ist der abgesicherte Beweis, dass
    ursächlich Zigaretten dafür verantwortlich sind, auch wenn Rauchen keine „Heiltherapie“ ist und es auch niemals sein wird? Ausnahme Hanf für die seltene Schmerztherapie.
    Schaut man sich die reine (!!!!!) Aussenluft an, stösst man auf wertvolle Spurenelemente in hoher Konzentration. Beispielsweise Blei, Cadmium, Cäsium, Feinstaub, Feinststaub, chem. Verbindungen, etc., etc., aber natürlich auch noch Unmengen an Aerosolen und Gasen. Und der Mengenvergleich der „natürlichen“ Stoffe mit dem Ausstoss durch Zigaretten zeigt, dass Zigarettenstoffe wegen der Geringfügigkeit auf einem Vergleichsdiagramm kaum darstellbar wären. Aber gerade diese Stoffe sind in der Hetzerrhetorik natürlich die Ursache für die verschiedensten Erkrankungen, welche kein Mensch wegreden kann.
    Eh klar, damit hat man einen leicht „zu beherrschenden“ Generalfeind Zigarette, während der Serientäter Aussenluft unangetastet bleibt. Das bietet der Politik ein brauchbares Arbeitsszenarium um alles zu lassen wie es ist. Eine Raucherhetze kostet ja nichts, was bei der Sanierung der Aussenluft garantiert nicht der Fall ist.
  • Licht am Tag
    Bei der Aussenluft gibt es noch ein unnötiges und wichtigmacherisches Phänomen. Gescheite Leute sind ja draufgekommen, dass man 4-5 Menschenleben jährlich retten kann, wenn Kraftfahrzeuge auch tagsüber mit Beleuchtung unterwegs sind. Wie human!
    Überlegen wir nun, was Licht am Tag in der Realität wirklich bedeutet:
    Für die Beleuchtung ist Strom erforderlich und der Strom wird mit Generatoren erzeugt. Diese Generatoren werden mit dem Kraftstoff der Fahrzeuge betrieben.
    Mehr Licht bedeutet daher zwangsweise einen höheren Kraftstoffverbrauch. Dieser Mehrverbrauch erhöht den Ausstoss von Schadstoffen durch die Fahrzeuge in die Aussenluft.
    Multiplizieren wir nun die Anzahl der betriebenen Fahrzeuge mit dem Durchschnitts-Mehrverbrauch pro Fahrzeug, wegen dem schwachsinnigen Licht am Tag, dann kommt man auf schreckliche Werte. Egal, welche Zeitachse man gewählt hat!
    Natürlich muss der unnötig erhöhte und die Umwelt ZUSÄTZLICH belastende Schadstoffausstoss Konsequenzen haben. Etwa durch eine Erhöhung der Atemwegserkrankungen. Wahrscheinlich in einer Grössenordnung von mehreren 10.000 Personen europaweit. Viele davon, natürlich auch die empfindlicheren Kinder, sterben in kausaler Konsequenz. Nur um eine handvoll Depperte zu retten?
    Oje, da gibt es doch eine ebenfalls depperte Regel, derzufolge 100 Leute nicht geopfert werden dürfen „nur“ um 100.000 Leute vom sicheren Tod zu bewahren. Die Zahlen stimmen nicht und die haben nur die Aufgabe das Prinzip und die Grössenordnung zu verdeutlichen!
    Aus dieser Regel kann man ableiten, dass man mit Licht am Tag tausende Leute bewusst sterben lässt um eine handvoll Idioten zu schützen. Welche
    wegen der geistigen Orientierung mit Sicherheit deutlich übersteigender Wahrscheinlichkeit nicht imstande sind/waren, für ihre Nation jemals einen positiven Beitrag zu leisten.
    Ähnlich wirkt sich das erw. Prinzip auch bei den sogenannten Flüchtlingen aus! Hätte man bei den ersten Bewegungen über das Mittelmeer bei nur 3-4 Booten den Befehl „Feuer frei“ gegeben, dann würde die Welt anders, nämlich besser aussehen.
    Barbarische Gedanken? Denken Sie doch was Sie wollen, ich bezeichne es als HUMANE LÖSUNG. Deshalb, weil die unerwünschten Bewegungen sofort beendet gewesen wären, aber ZEHNTAUSENDEN wäre der Tod durch Ertrinken bereits erspart geblieben. Aber nochmals, man darf ja niemand opfern um einer Mehrheit zu helfen. Ist das nicht die eigentliche, verachtenswerte Barbarei?
    Polemik ENDE.
  • Taxis mit Stromantrieb
    Zu diesem Thema hätte ich was eher witziges anzumerken. Aber mit Zigaretten hätte das rein gar nichts zu tun, also lasse ich diese interessanten Aspekte aus. Wenn jemand Interesse hat, dann kann sie/er mich dsbzgl. anschreiben.
    Das war jetzt genial!!! Niemand wird mich ansprechen und ich brauche daher so oder so nicht tippen🙂
  • Geschäfte mit fremdsprachigen Beschreibungen
    Auch diese Gedanken haben mit Zigaretten nicht viel zu tun, aber doch ein bissl. Ich orte nämlich ein Problem, welches mit Sicherheit von keiner Statistik erfasst wird.
    Also, es gibt doch unzählige Geschäfte, welche Lebensmittel aus dem Ausland verkaufen. Ohne Beispiele zu nennen gibt es bei uns im Land
    daher problemlos Produkte zu kaufen, welche exotisch, sehr, sehr schmackhaft und sonstwie attraktiv sind. LOBENSWERT.
    HALT, STOPP, es gibt da einen Pferdefuss!!!!!!!!! Fast alle derartige Lebensmittel werden mit der Originalverpackung vom Produktionsland verkauft. In der Landessprache von dort und wenn man Glück hat findet man Produkte mit 1 (in Worten: EINEM) deutschen Wort, etwa PFEFFER.
    Sehr informativ und machen wir jetzt einen kurzen Blick in die österr. Gastronomie. Dort werden die Gastwirte von den Behörden gequält und bei jedem Gericht muss für Allergiker angegeben werden, was auf dem Teller so alles liegt. Jahrzehntelang wussten Allergiker was denen gut tut und was nicht, aber die sind ja
    alle leider urplötzlich simultan verblödet. Daher das schützende Gesetz.
    Warum schreibt das Gesetz eigentlich nicht vor, dass diese Kennzeichnung auch bei ausländischen Lebensmitteln durchzuführen ist? Ersatzweise könnte es genügen vorzuschreiben, dass ein Schild beim Eingang der Geschäfte den Allergikern den Eintritt verbietet. Hallo, die Inhaltsstoffe sind unlesbar, sollten die in der Landessprache des Produzenten aufgedruckt sein!!!!
    Ich mache jetzt einen Spagat zur Zigarette:
    Zigaretten mit fremdsprachigen Warnschildern werden beschlagnahmt, weil der deutschsprachige Besitzer durch Unkenntnis des Warnhinweises in allerhöchster Lebensgefahr schwebt. Und der Käufer von Lebensmitteln benötigt diese Schutz etwa nicht? Speziell dann, wenn er bei der Zubereitung einen katastrophalen Fehler macht. Oder gar letale allergene Stoffe zu sich nimmt!
    Daher am ENDE
    die sich aufzwingende Frage: Warum fühlen Sie sich nicht dafür verantwortlich den extrem wichtigen zivilisatorischen Grundsatz der Warnung im Bereich der Zigaretten auch in andere Bereiche zu transportieren? Umfasst Ihr Auftrag von den Sozialversicherungsträgern denn nur den Schutz der Raucher und ALLE ANDEREN Personen werden potentiell geopfert?

Mit freundlichen Grüssen

Karl K.

PS: Nun nur noch ein sehr interessanter Artikel, welcher mit meinen düsteren Gedanken definitiv nichts zu tun hat, welcher aber thematisch doch irgendwie passt:
http://www.heilstollen.at/uploads/tx_stdownloadmanager/ngen-22-48159616.pdf
PPS: Diese Mail wurde mit dem Charakter einer
auf Neudeutsch „fact&assumption presenting story“ konzipiert und wegen der (englischen) Humorinhalte liegt keinesfalls eine Schmähschrift oder dgl. vor. Wer sich direkt betroffen fühlt lebt vermutlich sein Privatvergnügen aus, auf das ich keinen Einfluss haben will und wollte. Und berücksichtigen Sie bitte: Ohne Missstände gleich welcher Art kann es kein Medium geben, welche solche aufzeigt. Botschaft angekommen?
PPPS: Mein Grant ist jetzt selbstverständlich noch immer vorhanden, aber Dank der obigen Zeilen hat sich der Dampfdruck etwas reduziert.🙂
PPPPS: Hiermit verabschiede ich mich von Ihnen, denn es wird garantiert keine Fortsetzungen geben. Es sei denn, dass
mich ein zukünftiger Vertrag auf Honorarbasis dazu zwingen würde!


Der Textteil des Artikels


Betrunkener randaliert in Jet: Notlandung in Linz
Flasche Ouzo intus
17.05.2017, 13:40

Der Pilot einer Ryanair- Maschine ist am Dienstagabend von einem alkoholisierten und aggressiven Fluggast zu einem ungeplanten Zwischenstopp auf dem Blue- Danube- Airport Linz gezwungen worden. Knapp eine halbe Stunde dauerte der Aufenthalt auf dem Flughafen, ehe der Mann aus der Maschine gebracht und die Reise fortgesetzt werden konnte.

Das Flugzeug startete in der bulgarischen Hauptstadt Sofia und war Richtung London unterwegs. Gegen 22.30 Uhr musste die Boeing 737 laut Polizei aus Sicherheitsgründen in Linz zwischenlanden.
„Wollte in London spazieren gehen“

Bei der polizeilichen Einvernahme des Randalierers erzählte der Bulgare den Beamten eine eher fragwürdige Geschichte: Er habe nach London fliegen wollen, um dort spazieren zu gehen. Vor dem Abflug hatte sich der Arbeitslose in einem Geschäft am Flughafen noch promillehaltigen „Proviant“ gekauft, und zwar eine Flasche Ouzo, die er recht zügig austrank.

Der übermäßige Alkoholkonsum dürfte dem 46- Jährigen nicht gut bekommen sein: In der Luft geriet er mit anderen Fluggästen in Streit. Der Angreifer war aggressiv, randalierte und fuchtelte mit den Händen wild umher. Dabei riss sich der Bulgare eine alte Verletzung an der Hand wieder auf. Die Wunde blutete so stark, dass einige Crewmitglieder und auch Passagiere Blutspuren auf ihrer Kleidung hatten.
Betrunkener randaliert in Jet: Notlandung in Linz (Bild: Flughafen Linz GesmbH)

Bei der Zwischenlandung auf dem Linzer Flughafen warteten bereits Polizisten, die den 46- Jährigen aus der Maschine holten. Der Bulgare leistete dabei keinen Widerstand. Er wurde ins Kepler- Uniklinikum Med- Campus III nach Linz gebracht, wo seine Wunde behandelt wurde.

Der Verdächtige wird wegen vorsätzlicher Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt angezeigt. Die Maschine konnte nach 50 Minuten weiter in Richtung London- Stansted fliegen.

Redaktion krone.at

Veröffentlicht unter Rauchverbot | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Sie machen es still und leise: Ab heute!…das von Bundesjustizminister Maas initiierte „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ zur Abschaffung der Meinungsfreiheit

Berlin, den 16.5.2017www.zivilekoalition.de  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

still und heimlich soll heute das von Bundesjustizminister Maas initiierte „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ zur Abschaffung der Meinungsfreiheit in den Fraktionssitzungen durchgewunken werden. Bereits am Freitag soll dann die erste Lesung im Bundestag dazu stattfinden. Punkt 38 der Tagesordnung hier.

http://www.bundestag.de/tagesordnung

19. Mai 2017 (235. Sitzung)

Uhrzeit TOP Thema Status/ Abstimmung **
09:00

Sitzungseröffnung

10:05

38

Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken

a) Erste Beratung des von den Fraktionen der CDU/CSU und SPD
eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken (Netzwerkdurchsetzungsgesetz – NetzDG)
Drucksache 18/…

b) Beratung des Antrags der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Transparenz und Recht im Netz – Maßnahmen gegen Hasskommentare, „Fake News“ und Missbrauch von „Social Bots“
Drucksache 18/11856

Eine Drucksache ist nicht auffindbar. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

Die Öffentlichkeit soll keinen Ansatz für einen Aufschrei haben. Auch in den „Qualitätsmedien“ sucht man nach diesem Sturmangriff auf die Meinungsfreiheit vergeblich. Still und leise schlittern wir in ein System à la DDR 2.0.

Protest ist nun das Gebot der Stunde. MACHEN SIE MIT! Und zwar so:

Wenden Sie sich telefonisch an Ihren Bundestagsabgeordneten und machen Sie ihm die Hölle heiß. Eine Liste der Abgeordneten finden Sie hier.

Machen Sie unmißverständlich klar, daß Sie von dessen Entscheidung Ihre Stimme bei der kommenden Bundestagswahl abhängig machen werden.

Sagen Sie ihm, daß er das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ablehnen muß.

Unterstützen Sie bitte hier auch unseren aktuellen Abgeordnetencheck „Stoppt die digitale Zensur!“ Sie können über diese Plattform an ausgewählte Abgeordnete mit einem Klick eine Petition senden und den Protest noch verstärken.

Jetzt ist die letzte Chance, unsere Meinungsfreiheit zu retten. Das ist keine Übertreibung. Wir sind auf dem direkten Weg in einen totalitären Staat in kleinen und in großen Schritten.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist ein großer Schritt dahin.

Stehen Sie auf. Machen Sie mit. Wir müssen etwas tun. W

ir, also: jeder von uns. Es braucht Ihren Einsatz.

Mit den besten Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch

PS: Bitte unterstützen Sie unsere Kampagnenarbeit für den Erhalt der Meinungsfreiheit in Deutschland. Mit 5, 15, 25 oder … Euro hier helfen Sie uns mehr, als Sie es sich vielleicht vorstellen können. Einen ganz großen Dank!

Veröffentlicht unter Netzwerkdurchsetzungsgesetz | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Verteidigt Europa! Identitäre Bewegung stoppt NRO-Schiff

Quelle (YouTube Defend Europe): https://www.youtube.com/watch?v=Rdqby…

MISSION: DEFEND EUROPE  VERTEIDIGT EUROPA

► The Identitarian movement starts an europewide rescue action on the Mediterranean. In order to defend Europe, we want to chase down the traffick-ships of the so called „humanitarian“ NGOs at the Italian coast.

Die Identitätsbewegung beginnt eine europaweite Rettungsaktion am Mittelmeerraum. Um Europa zu verteidigen, wollen wir die Traffick-Schiffe der sogenannten „humanitären“ NGOs an der italienischen Küste verjagen.

► To do this, we need your support! Help us to organise ships, to gather a crew and to collect all the necessary information. We also depend on your financial support. In contrast to the so called „humanitarian“ NGOs we are not supported by the immigration lobby.

Um dies zu tun, brauchen wir Ihre Unterstützung! Helfen Sie uns, Schiffe zu organisieren, eine Besatzung zu sammeln und alle notwendigen Informationen zu sammeln. Wir hängen auch von Ihrer finanziellen Unterstützung ab. Im Gegensatz zu den so genannten „humanitären“ NGOs werden wir nicht von der Einwanderungslobby unterstützt.

► More information: https://defend-europe.org

► Donations: Spenden

Identitarian movement   Identitäre Bewegung
IBAN: AT272081500026397133
BIC: STSPAT2GXXX

PAYPAL: donation@defend-europe.org

Supported by the Identitarian Movement

https://www.identitaere-bewegung.de/
https://iboesterreich.at/

https://www.generation-identitaire.com/
https://generazione-identitaria.com/

Veröffentlicht unter Identitäre Bewegung, Invasoren | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Update: England Größter Kriegsverbrecher globalweit

90% aller Länder wurden von den Engländern überfallen und erobert / anglisiert.

Von rund 200 Ländern global-weit blieben nur 22 Ländern übrig, die vor den englischen Angriffskriegen verschont blieben…

London – Nimm dich in acht, Luxemburg.“ So leitet die britische Wochenzeitung „The Telegraph“ einen Beitrag über militärische Interventionen Großbritanniens im Verlauf der Geschichte ein.
stuart-laycock  All the Countries We've Ever Invaded
Unter Berufung auf den britischen Historiker Stuart Laycock.

Stuart Laycock heißt es dort, lediglich 22 der rund 200 heute existierenden Staaten seien noch nie Opfer eines militärischen Überfalls (Invasion) durch Großbritannien geworden. Dabei hat sich Laycock an den heutigen Staatsgrenzen orientiert.

Als erste Intervention nennt er den Einfall nach Gaul, das heute Teil Frankreichs ist, Ende des zweiten Jahrhunderts. Unter den bisher verschont gebliebenen Staaten sind unter anderem Monaco, Usbekistan, der Vatikan und eben Luxemburg. Laycock schließt allerdings nicht aus, dass es mehr als die von ihm nachgewiesenen Interventionen gegeben hat.

J.H. paz2015-29

http://www.telegraph.co.uk/history/9653497/British-have-invaded-nine-out-of-ten-countries-so-look-out-Luxembourg.html

Veröffentlicht unter England, Größter Kriegsverbrecher | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Militärische+ Wirtschaftsnachrichten Mai 2017+ Macheten-Massaker-Mord

 

AUFRUF: AUGENZEUGEN DES MACHETEN-MASSAKERS VON PRIEN
BITTE BEI MIR UNTER 0170-3604673 MELDEN!
Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/
VG GERA-URTEIL: KEIN WAFFENVERBOT FÜR „REICHSBÜRGER“. Wegnahme ohne Unzuverlässigkeits-Fakten nicht statthaft! Vom 16.9.15 : 2K 525/14 , http://www.zvr-online.com/index.php?id=354 UNBEDINGT LESEN AUF http://www.chemtrail.de runterscrollen: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat. Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: Originaldokument hier: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm + Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + Ver­einte Natio­nen for­dern Bevöl­ke­rungs­aus­tausch von Deutschland Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/ WICHTIGE BUCHTIPS: WAHRHEIT SAGEN,TEUFEL JAGEN- Gerard Menuhin, 615 S. 33 Euro, ISBN 978-3-926328-34-2 Am Besten Direktbezug: Lühe Verlag, Tel. 04646-841 , luehe-verlag@t-online.de ( Jeder Deutsche sollte dieses Wissen erwerben.) Dieses Buch+ dessen jüdischer Autor spricht mutig auch BRD- Tabus an! ( §130 Themen etc. ) Das Buch kann man auch als PDF gratis runterladen, zu finden über Suchbegriff: WAHRHEIT SAGEN TEUFEL JAGEN + 2. wichtiges Buch: DER GEPLANTE VOLKSTOD, 684 S. J.Graf ISBN 3-518-41162-7 Am Besten: Klosterhaus Verlag T. 05572 7310 In Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien. Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden. STILLE ENTEIGNUNG DROHT! HOLT EUCH UNBEDINGT DEN FLURSTÜCKS-UND EIGENTUMSNACHWEIS VOM KATASTERAMT MIT STEMPEL UND UNTERSCHRIFT FÜR 30 EURO! (in Niedersachsen jetzt Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung benannt) Wenn gefragt wird, wofür Ihr das braucht, dann fangt bitte NICHT an, mit dem Deutschen Reich zu argumentieren, sondern sagt, daß Ihr Eure Liegenschaft verkaufen wollt + einen Makler eingeschaltet habt, welcher ausländische Interessenten gefunden hat, welche den EIGENTUMSNACHWEIS verlangen! Dann läuft alles glatt ab! Ich habe den EIGENTUMSNACHWEIS schon länger. BITTE erledigt das noch möglichst bald. Es EILT sehr! Lest auch mal auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! WICHTIG: Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: Originaldokument hier: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm + Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + Ver­einte Natio­nen for­dern Bevöl­ke­rungs­aus­tausch von Deutschland http://www.chemtrail.de/?p=10191 Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTROMAGNETISCHE/SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION-EINSATZ) finden Sie im Shop auf: http://www.chemtrail.de/

Veröffentlicht unter Altnickel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Muslime und Juden sind natürliche Verbündete in Europa – Rabbi Pinchas Goldschmidt: Gemeinsam, mit unseren muslimischen Brüdern, kämpfen wir gegen das Alte Europa

deutsche Untertitel einschalten!!

Veröffentlicht unter Zionisten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Update 4: Bundespräsidenten VdB: Frauen und/oder Mädchen sollen aus Solidarität auch Kopftücher tragen….der Wahnsinn frisst die Hirne der Bessermenschen…den Bütteln der NWO = der Geheimen Verschwörung


Mitglied KKK Karlie meldet

bemerkenswert war ein in der heutigen Krone veröffentlichter Spruch vom Herrn Bundespräsidenten VdB, der lt. einem Artikel unlängst vor Schülern meinte, dass unsere Frauen und/oder Mädchen aus Solidarität auch Kopftücher tragen sollten.

http://www.krone.at/oesterreich/kopftuch-fuer-alle-frauen-aus-solidaritaet-kritik-an-vdb-sager-story-566406 *)

Und wenn das eine Frau nicht macht? Darf sie dann ein von ihm vereidigter Bezirksmuffti öffentlich auspeitschen?

Oder bekommt deren Vater dann den Befehl sie abzustechen? Wir sehen offensichtlich einer spannenden Zukunft entgegen.

In der Sphäre von Grausamkeiten, Gräueltaten, Menschenverachtung, etc. gehen die Mohammedaner jedenfalls mit gutem Tempo weiter.

Immerhin verfügen die Mohammedaner über die vollste Unterstützung der aktuellen Machthaber von Europa.
At this point the nightmare ends with fictitious and gloomy events in the future.

An diesem Punkt endet der Alptraum mit fiktiven und düsteren Ereignissen in der Zukunft.

Mit nachdenklichem Gruß

Karl

*) Das liest sich wie ein Indiz dafür, dass Herr VdB beschnitten ist!

.

Quelle der Vermutung ist ein alter Aufsatz:

Ich vertrete nach langwierigen Analysen

welche ich etwa vor 15-20 Jahren visionär erdacht und seitdem sporadisch in Verwendung habe, den Standpunkt, dass die Evolution die Steuermechanismen der sozialen & intellektuellen Verhaltensmuster der Menschen beim Mann in dessen Vorhaut angesiedelt hat.

  • Zugegeben, das mag sich zwar ein wenig unwissenschaftlich lesen, aber ich lade Sie ein – nach Ihrer sorgfältigen Prüfung der Weltkarte – mich zu widerlegen:

    Weltkarte 1: Man färbe alle Länder an, in denen vermutlich alle Männer, bzw. die meisten der Männer beschnitten sind. USA nicht vergessen!!!

    Weltkarte 2: Man färbe alle Länder an, deren Bevölkerung (=Männer) als besonders blutrünstig, herrschsüchtig, grausam, heimtückisch, unzivilisiert, sexuell missraten, etc. sind. Rechtlich kann ich es nicht beurteilen, aber vielleicht wäre der Sammelbegriff Arschlöcher zulässig?

    Weltkarte 1 und 2: Man lege die Karten übereinander, halte sie gegen Licht und man kontrolliere, ob bei 1, oder gar bei 2 Ländern Deckungsgleichheit gegeben ist.

    UPS, das gibt’s doch nicht. Fast alle Länder sind ja deckungsgleich! Was kann das nur bedeuten????

Natürlich ist es auch bekannt, wo die erw. Steuermechanismen bei einer Frau angesiedelt sind. Aber mit vorauseilendem Gehorsam den zukünftigen Machthabern gegenüber unterlasse ich die Beschreibung dieses völlig unwichtigen Details.

.

Reaktionen danach:

so wie es aussieht hat ein gewisser Herr ein Problem, welches noch lange nicht ausgestanden sein wird.🙂 Mal sehen.

http://www.krone.at/oesterreich/kopftuch-fuer-alle-das-sagen-die-kroneat-leser-ruecktritt-verlangt-story-566589

https://kurier.at/politik/inland/wirbel-um-kopftuch-sager-von-bundespraesident-van-der-bellen/260.526.277

http://diepresse.com/home/innenpolitik/5207333/KopftuchSager_Van-der-Bellen-zog-auch-NSVergleich

http://www.oe24.at/oesterreich/politik/VdB-Kopftuch-Sager-So-reagiert-Strache/279824653

http://www.unsertirol24.com/2017/04/26/nach-kopftuch-sager-van-der-bellen-unter-beschuss/

https://www.unzensuriert.at/content/0023847-Integrationspolitischer-Amoklauf-Van-der-Bellens-schlaegt-hohe-Wellen

https://www.salto.bz/de/article/26042017/van-der-bellen-und-das-kopftuch

http://dietagespresse.com/zeichen-der-solidaritaet-van-der-bellen-hilft-bei-koranverteilung-auf-mahue/ 🙂🙂🙂🙂🙂

 

Angenehmen Tag

Karl

PS: Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Es ist doch eine Tatsache, dass wir Österreicher die nicht diskutierbare Aufgabe haben, alle unsere Kulturbestandteile für die Entsorgung zum nächsten Mistplatz zu bringen. Um dann eine zeitnahe Neugestaltung derart durchzuführen, dass sich die Kultur- und Wirtschaftsverbesserer wie zu Hause fühlen.

Warum eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen ist den Aufwand für den Deutschunterricht in den Schulen zu reduzieren? Die Zeit wäre doch besser genutzt, statt dessen die Sprache jener Gäste zu lehren, welche voraussichtlich bald eine staatstragende Mehrheit haben werden.

Galgenhumor Ende!

Karl

.

Hallo Wiggerl,

ich denke, dass ich heute meine Recherchen rund ums VdB Kopftuchthema ruhig beenden kann. Der erste Link ist wohl gewaltig und wer sich die anderen Beiträge auch angesehen hat, kann bei Interesse ja aus eigener Kraft weitermachen.

Als Schlusswort halte ich noch einen Gedanken wie folgt fest:

Es ist ja die Meinungsfreiheit ziemlich limitiert, aber auf einer ähnlichen Erde in einem Paralleluniversum könnte ich mir vorstellen, dass ich dort VdB u.U. folgendes mitteilen würde:

Sehr geehrter Herr Van der Bellen,

es ist genug und nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass ich gegen Sie gerichtlich vorgehen werde. Ich habe morgen einen Termin bei meinem Anwalt und werde mit ihm die 3 Hauptanschuldigungen gegen Sie bzgl. der weiteren Vorgangsweise besprechen.

  1. Sie wurden geboren. Aus meiner Sphäre wurde dsbzgl. keine Zustimmung erteilt.
  2. Sie leben noch immer.
  3. Es sind keine Indizien in Bezug auf Ihre Absicht dies zu ändern erkennbar.

So, oder so ähnlich würde ich an diesem Ort meinen Grant hinausschreien. Im realen Wien jedoch werde ich nur neugierig weiter die Zeitungen lesen. Vielleicht finde ich ja dereinst irgendwo eine Entschuldigung von Ihnen. Mal sehen.

Das war’s für heute und wünsche ein angenehmes Wochenende

Karl

.

Sehr geehrter Herr Walek,

Ihre Interviews sollten eigentlich, im Rahmen des ABGB, als gesetzlich verpflichtend anzuhörender Kulturbeitrag von Ö3 festgelegt werden. Mit Frohsinn denke ich oft an die Frage zurück, bei der sie von den Probanden wissen wollten, was sie von der Befüllung von Reifen mit reiner Atemluft halten. Herrlich! Oder muss ich sagen/schreiben fraulich??

Aber ganz ehrlich, mir gefallen weniger die Antworten der Passanten, als die Genialität der Mannschaft, welche Ihre Fragen konzipiert. In denen zumeist noch dazu die Antworten bereits enthalten sind. Faszinierend.
Die Passanten sind zwar grundsätzlich auch ganz lustig, aber eigentlich sind die vom Output her betrachtet – für mich – lediglich ein Indiz dafür, wie es zur Wahl des VdB kommen konnte, usw.

Genug vom „schmeicheln“, denn ich wende mich ja mit dem Vorschlag einer Frage für ein Interview an Sie. Diese mit aktuellem Bezug zu einem derzeitigen Geschehnis in der Tagespolitik.

Jetzt gehts los:

Die Einleitung:

Die Präsidentschaftskanzlei hat heute verlautbart, dass Herr Bundespräsident Van der Bellen bei seinen Staatsbesuchen ab sofort ein Kopftuch tragen wird. Erstmals bei seinem offiziellen Besuch mit Frau Doris Schmidauer vom 2. bis 3. Mai in Italien. Frau Schmidauer wird aus Solidarität auch ein Kopftuch tragen.

Die Frage:

Halten Sie es auch für erforderlich, dass die beiden Kopftücher das österr. Bundeswappen als Motiv zeigen sollen?

Mit Sicherheit deutlich übersteigender Wahrscheinlichkeit werde ich aber eine Wette mit meinen Freunden verlieren welche meinen, dass dieses Interview niemals auf Sendung gehen wird.

Egal, Herr Walek ich zähle auf Sie. *)


Mit freundlichen Grüssen

Karl Kahrer

*) Grundlage für meine Hoffnung ist ein Eintrag in Ihrem Profil:

„Darüber kann ich richtig lachen: über mich selbst und natürlich ein bisschen Schadenfreude…“

Und der Adler gehört ja auch zu Ihren deklarierten Vorlieben🙂

Veröffentlicht unter Österreich, Islamisierung, KKK Karlie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen