Vorbereitung/Ausrüstung

###########################

Verteidigung? Selbsthilfe? Bürgerwehren?

 

Täglich müssen wir beobachten, wie unsere Freiheit weiter beschnitten wird. Das fängt damit an, dass man nicht mehr anziehen kann, was man will, sondern was zweckmäßig ist (Burka?) und dass wir uns nicht mehr bewegen können wann und wo wir wollen. Das geht weiter mit der Meinungsfreiheit und dem Demo-Recht usw. und jetzt werden auch schon die Bürgerwehren überwacht, um sie ausschalten zu können.
Wenn wir jetzt nichts tun – aktiv oder passiv, haben wir verloren. Jeder Einzelne ist aufgefordert und als Volk sind wir gefordert.

………

es ist höchste Zeit für Selbstverteidigung

frauen-hamburg-selbstverteidigung

Bilder anklicken

Teleskop - Abwehrstock 65cm

Das grosse Buch der Überlebenstechniken

Das grosse Buch der ÜberlebenstechnikenDas große Buch der SelbstversorgungPerfekte Krisenvorsorge Überleben,

  Wake News SURVIVAL Rucksack

WN Survival Logo mit Utensilien

Wake News SURVIVAL Groups-Gruppen

NOTSTAND! Das sollte jetzt in keinem Haushalt fehlen!

Tragbare Not-Stromversorgung

Stein mit Geheimfach

Bewegungsmelder mit Notfall-Licht

Trinkwasserkonserven

Faltbarer Wasserkanister

Feuerhand Sturmlaterne

Autark Lampenöl

Erste-Hilfe-Set

Camping Kochset aus rostfreiem Stahl

Katadyn Wasserfilter Pocket

NRG-5 Emergency Food Notration

Petromax Feuertopf

Ding-Filter® Mundschutz gegen Viren, Bakterien, Strahlung

.

Faustregel: Man muss es tragen können.

Ich schlage vor:

– Rucksack mind. 50 Liter
– Zelt in Tarnfarben
– Isomatte
– Schlafsack
– Armeegeschirr
– Armeekocher
– Notfallnahrung
– Notangelset
– Seil
– Taschenlampe
– Feuerzeug
– Messer und Machete
– Regenumhang Tarnfarben
– Stiefel warm und bequem (zu Hause einlaufen!!!!)
– Thermohose und Thermojacke Tarnfarben
– Kompass
– event. Funkgeräte (einen Satz habe ich)
– Benzin (zu Hause lagern)
– Solarladegerät für Handy
– Spezielles (zwinker) ….

Wasserfilter, falls man kein Wasser abkochen kann, oder Chlortabletten
Trinkflasche
Salztabletten. Wird benötigt wenn man nur Regenwasser oder geschmolzenen Schnee zur Verfügung hat.
Desinfektionsmittel
Verbandsmaterial und Pflaster
Aspirin oder ähnliches
kleines Taschenmesser oder Swisstool
Survivelaxt / Säge
Essbesteck (Bw)
dünne Schnur (kann sehr wertvoll sein)
Panzerband oder Isolierband
Faltbare Wasserschüssel (muß nicht, kann aber hilfreich sein)
Tüten zur Aufbewahrung diverser Dinge
UCO Kerzenlampe oder Solar/ Kurbellampe
Hygieneartikel
Wechselwäsche (SEHR wichtig)
Wer sich einen Bogen zulegen möchte sollte sich über 2 Sachen im Klaren sein.
   1. Ein Compoundbogen hat zwar mächtig Bums und ist sehr Zielgenau, aber man sollte min. 800€ einplanen.
       O.k. es gibt billigere, aber wer billig kauft kauft zweimal. Und außerdem kann man im Wald bei einem
       Sehnenriss das gute Stück wegwerfen.
   2. Bei herkömmlichen Bögen (Lang- oder Recurvebögen) muss man: ÜBEN ÜBEN ÜBEN…
       Ist nicht ganz so einfach, glaube mir…
       Doch kann man eine gerissene Sehne schnell ersetzen!
2. Der Rucksack
    – 50 Liter könnte eng werden, lieber etwas größer wählen
    – Alternativ zum Zelt: Tarps. Nehmen weniger Platz weg und sind leichter.
      Gut, hat den Nachteil daß der Lagerbau etwas länger dauert.
    – Iso- Matte und Schlafsack: Auf Qualität achten. Leider sind z.Z. die meisten Qualitätsprodukte schwer erhältlich.
      Da bereitet sich wohl noch mehr Volk auf irgendwas vor…
    – Bw- Essgeschirr: KLAR! Unverwüstlich und praktisch. Alternativ: US- Essgeschirr wegen der Pfanne.
      Hat aber den Nachteil daß der Topf für die Suppe oder das Wasserabkochen fehlt.
    – Notfallnahrung: Gibt es im Weltnetz genug Angebote, reicht aber wirklich nur im Notfall.
    – Notangelset: Empfehlung von mir ganz klar www.Angelplatz.de. Da gibt es ALLES. Und sehr schnelle Lieferung.
      …das war der Werbeblock. Sorry, aber da habe ich wirklich eine gute Ausrüstung zusammenstellen können.
    – Seil…: Seil ist nicht Seil. Ich habe gute Erfahrung mit Reepschnur gemacht. Dehnung im Sturm nicht feststellbar.
      Ist relativ günstig und ist im Wald Gold wert. Leider nicht in Tarnfarbe erhältlich. Alternativ die Kommandoseile
      von ASMC.
    – Taschenlampe: Braucht man, aber auch Batterien! Deswegen Empfehlung: Kurbeltaschenlampe.
      Aber nicht die billigen Dinger für 1,99, denn dann ist schnell das Licht aus…
    – Feuerzeug: Alternativ weil es länger und öfter Feuer macht wäre ein Magnesium- Feuerstarter.
      Funktioniert einwandfrei mit ein wenig Übung und gutem Zundermaterial.
      Außerdem immer die guten alten Streichhölzer dabei haben plus einen Vorrat an ESBIT.
    – Messer und Machete: Klar, aber auf Qualität achten.
    – Nässeschutz: SEHR sinvoll, denn ein durchnässter Mensch kühlt 25mal schneller aus als ein Trockener.
    – Stiefel: Muß jeder für sich testen…
    – Thermokleidung: Kann viel Platz wegnehmen. Da gibt es auf dem Markt aber genug Auswahl.
    – Kompass: Ja, aber kein Billigteil das 10 Minuten zum einpendeln braucht. Im Bereich 40- 60€ kann man gute bekommen.
    – Funkgerät: Nicht schlecht, aber kann man auch mit einer anderen Gruppe Kommunizieren die andere Geräte hat?
      Nö. Und braucht auch Batterien, und die braucht es viele.
    – Benzin: Für was? O.k., für das Auto. Aber dann kannst Du auch den Rucksack wegwerfen, da Du im Auto für
      die Flucht in den Wald sowieso mehr Platz hast.
    – Solarladegerät: Habe ich auch. Zum Batterien aufladen. Geht auch für das Handy. Aber mit wem willst Du
      Kommunizieren? Ich schätze daß im Falle des Zusammenbruchs auch das Netz weg ist.
      Und zum Batterien aufladen braucht man direkte Sonneneinstrahlung und trotz dieser dauert es ewig.
      Es nimmt außerdem zuviel Platz im Rucksack weg, deshalb: Schön es zu haben, aber Priorität 3.
    – Spezielles: Wieso „zwinker“? Ich denke Du meinst Kondome. Die sind in vielen Survivel- Paketen zu
      finden. Die dienen der Wasseraufbewahrung.
      Außerdem: Wer nach dem Zusammenbruch und den damit verbundenen Verlusten Kondome zweckbestimmt
      benutzt, sollte wegen bewusster verhinderter Volksvermehrung und damit einhergehender
      Wehrkraftverminderung als Volksverräter abgeurteilt werden. 🙂
#######

Überlebenstraining

Übernachtung im Bushcraft Shelter 2 – Lagerbau, im Einklang mit der Natur, Schlaflager, Morgenstille

.

http://www.spannbauer-krisenvorsorge.com/?af=100201

Advertisements